KLASSIFIZIERUNG: I.G.T. Salento

REBSORTEN: 60% Primitivo, 40% Negroamaro

ANBAUGEBIET: Guagnano (Le), Sava (Ta), San Pietro V.co (Br)

REBERZIEHUNGSSYSTEM. Bäumchenerziehung (5.000 Rebstöcke pro ha)

LESEZEITPUNKT: Primitivo die ersten Septembertage, Negroamaro Ende September

WEINBEREITUNG: Nach dem Entrappen und dem Pressen bleibt der Most bei einer Maischestandzeit von 12 – 15 Tagen in Kontakt mit den Schalen, wobei er täglich umgepumpt wird. Die Gärtemperatur wird bei 26 – 28°C gehalten

AUSBAU: Nach der malolaktischen Gärung wird der Wein in Barriques gefüllt, wo er circa 12 Monate reift

LAGERFÄHIGKEIT: Trinkbereit, mit bemerkenswerter Entwicklungsfähigkeit über einen Zeitraum von mindestens 5 Jahren

FARBE: dichtes Rubinrot, das dem Auge schon die komplexe Duft- und Geschmacksstruktur ankündigt

NASE: Rose und Veilchen entfalten sich langsam und anhaltend und werden schließlich von Waldbeeren und Trockenfeige abgelöst, bevor sich Noten von Konfitüre und Vanille bemerkbar machen

GAUMEN: Die Harmonie des Dufts findet sich auch am Gaumen wieder, wo sich feine Frucht- und Gewürzaromen entfalten. Der reichhaltige und in seinen Komponenten ausgewogene Geschmack macht diesen Wein „unvergesslich“. Die besondere Geschmeidigkeit schließt mit einer ausgedehnten retro-nasalen Wahrnehmung mit bemerkenswerter Länge

SPEISENEMPFEHLUNG: Lang gereifte Käsesorten, geräucherte und würzige Wurstwaren. Rotes Fleisch mit geschmacksintensiver Zubereitung, zu Esel- und Pferdefleisch probieren. Anspruchsvolle Zwischengerichte mit Fleisch. Ein Wein, der durchaus eine gute Zigarre zu schätzen weiß

SERVIERTEMPERATUR: 18°C

 

Download Etikett
Download Flaschenbild
Download Technische Daten

vini_amativo