KLASSIFIZIERUNG: I.G.T. Salento

REBSORTE: Negroamaro

ANBAUGEBIET: Guagnano (Le)

REBERZIEHUNGSSYSTEM: Spalier (4.500 Rebstöcke pro ha)

LESEZEITPUNKT: Mitte September

WEINBEREITUNG: Nach dem Pressen und dem Entrappen verbleibt der Most während der Maischung für 6 – 7 Tage in Kontakt mit den Schalen. Die Gärtemperatur wird auf 24 – 25°C gehalten

AUSBAU: In Edelstahlbehältern bis zur Flaschenabfüllung

LAGERFÄHIGKEIT: Trinkbereiter Wein, mit leichter Evolution des Bouquets in den folgenden 2 – 3 Jahren und einer geschmacklichen Entwicklung, die zum Tanninabbau neigt

FARBE: Intensives Rubinrot mit zarten, flüchtigen violetten Reflexen

NASE: Der Duft setzt sich aus roten Früchten und einer zarten grünen, im Ansatz kräutrigen Note zusammen. Typischerweise lassen sich Sauerkirsche, Pflaume, Thymian und mit Verzögerung Lorbeer erkennen.

GAUMEN: der Geschmack zeichnet sich durch ein gutes Gleichgewicht zwischen Weichheit und Alkohol aus, dem die Mineralität und Frische gegenüberstehen. Eine ausgefeilte geschmackliche Länge mit einem Finale von Ingwer und rotem Apfel, das unerwartet lange am Gaumen nachwirkt

SPEISENEMPFEHLUNG: zur mediterranen Küche, zu Pasta mit Sauce, Eintöpfen, mittelreifem Käse

SERVIERTEMPERATUR: 16°C

 

Download Etikett
Download Flaschenbild
Download Technische Daten

vini_negroamaro