KLASSIFIZIERUNG: I.G.T. Puglia

REBSORTE: Verdeca

ANBAUGEBIET: Alberobello (Ba)

REBERZIEHUNGSSYSTEM: Spalier mit Zapfenkordon und Weinberge mit Bäumchenerziehung (5.000 Rebstöcke pro ha)

LESEZEITPUNKT: Zweite Septemberhälfte

WEINBEREITUNG: Die Trauben werden entrappt und ohne Anpressen auf circa 8°C abgekühlt. Zur erhöhten Extrahierung der Primäraromen verbleiben sie einige Stunden bei dieser Temperatur. Der anschließend durch sanfte Pressung erhaltene Most wird bei Kälte auf natürliche Weise geklärt. Die alkoholische Gärung findet in Edelstahlbehältern bei 14°C statt

AUSBAU: In Edelstahlbehältern bis zur Flaschenabfüllung

LAGERFÄHIGKEIT: Ein Wein, der am besten jung getrunken zum Ausdruck kommt, der aber wegen seiner guten Säure seine Frische bis zu zwei Jahren bewahren kann

FARBE: Klarer und glänzender Grünton

NASE: Fruchtig mit deutlichem Duft nach Mirabelle, Williamsbirne und Mandarine. Blumig mit Jasmin und Weißdorn

GAUMEN: Intensiv mit klarer Frische und dem leichten Anklang von Harz und Kreide. Betörender und sehr anhaltender Nachgeschmack, gute retronasale Komplexität

SPEISENEMPFEHLUNG: Fischspeisen, leichte und frische Käsesorten. Nur fein mit Gewürzen oder Kräutern abgeschmeckte Zwischengerichte

SERVIERTEMPERATUR: 11°C

 

Download Etikett
Download Flaschenbild
Download Technische Daten

vini_verdeca